Ab 1. März 2019 verfügbar.
Besichtigungstermin vereinbaren.

Maisonette Wohnung (128 qm)

Dieses individuelle Zuhause ist aus der ehemaligen Wohnung der Müller-Familie entstanden. Eigener Zugang. Großzügige Räume mit Wand-Täfer in der Wohnküche, Wohnzimmer mit Kaminfeuerambiente, Schlafzimmer mit angrenzendem Tageslicht Bad. Überall Holzböden. Geräumiger Wohnflur, separates Gäste-WC, Abstellraum.

Frage: Gehört ein eigener Parkplatz zur Wohnung?
Antwort: Ja. Zur Wohnung gehört 1 KfZ-Stellplatz der eindeutig zugeordnet ist.
Bei Bedarf kann ein weiterer Stellplatz angemietet werden.

Frage: Gibt es eine Möglichkeit zur Lagerung meiner Ski?
Antwort: Zur Wohnung gehört eine Teilfläche im Mühlenkeller. Diese dient der Lagerung von Reifen und Sportgeräten.

Frage: Kann ich irgendwo meine Wäsche an der frischen Luft trocknen?
Antwort: Es steht ein überdacher Wäschetrockenraum sowie eine Wäschespinne im Garten zur Verfügung.

Frage: Ich bin Garten-Liebhaber. Darf ich den Mühlengarten nutzen?
Antwort: Ja. Gartennutzung zur Selbstversorgung ist in Abstimmung mit den anderen Mietern möglich und wird vom Vermieter gefördert. Bereits heute gibt es große Töpfe mit Küchenkräutern und ein paar Hochbeete, die gemeinschaftlich von den Mietern genutzt werden. Ferner gibt es alte und besondere Obstsorten, deren Pflückhöhe und Erntezeit für junge Bewohner der Mühle Ittenhausen optimiert wurde.

Frage: Wo kann ich mein Fahrrad unterbringen? Muss ich es in die Wohnung mitnehmen?
Antwort: Nein. Es gibt einen überdachen Fahrradstellplatz auf dem Grundstück.

Frage: Ist die Wohnung für Allergiker geeignet?
Antwort:
Ja. Für die Sanierung des gesamten Mühlegebäudes wurde in Abstimmung mit den Denkmalbehörden eine diffusionsoffene, rein mineralische Dämmung mit Kalkfeinputz ohne jegliche Zusätze verwendet. Es kam Produkt Heck RAJASIL zum Einsatz Produktinformation pdf 3,2 MB

Frage: Meine Partnerin hat einen Homeoffice-Job. Gibt es im Mühlengebäude schon einen Internetanschluss?
Antwort: Selbstverständlich. Telekom bietet (50 Mbit) und KabelBW (100 Mbit) an. In der Wohnung ist strukturiertes Netz verlegt.

Frage: Ich ziehe von Hamburg nach Friedrichshafen. Können Sie mir bitte was zur Lage der Wohnung sagen?
Antwort:
Bushaltestelle: direkt am Haus, Linie 12
Messe Friedrichshafen: 2,2 km
Flughafen: 3,6 km
Stadtzentrum, Seepromenade, Stadtbahnhof: 4,8 km
Klinikum Friedrichshafen: 4,0 km
Zeppelin University: 7,0 km
ZF Friedrichshafen AG: 4,5 km
Rolls Royce Power Systems AG / MTU: 4,1 km

Frage: Was ist ein Wand-Täfer?
Antwort: Früher stattete man die "gute Stube" mit einer hölzernen Wandverkleidung aus, wie dies im Alpenraum mit der sogenannten „Zirbenstube“ noch heute fortgeführt wird. Im Spätmittelalter war es üblich, Täfelungen mit Mobiliar zu kombinieren, indem Einbauschränke in sie eingelassen wurden. So ist es in dieser Wohnung zu sehen.

Frage: Ich liebe alte Häuser. Wann wurde es gebaut?
Antwort:
Im Kern stammt der heutige Bau aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Er wurde stilgerecht renoviert und trotz Denkmaleigenschaft energetisch perfektioniert. Das zweigeschossige, mit Bruch- und Backsteinen gemauerte und verputzte Mühlen- und Wohngebäude weist typisch klassizistische Schmuckformen auf (Stockwerksgesims, Ecklisenen, Wiederkehr am Giebel). Diese sind charakteristisch für die Unterbringung von Wohnung und Mahlbetrieb unter einem Dach, ohne dass dies von außen sofort ablesbar wäre.

Frage: Welche Fläche haben die einzelnen Räume
Antwort:
Zimmer 1 (Wohnküche), 33 qm
Zimmer 2, 35 qm
Zimmer 3, 18 qm
Wohnflur OG, 15 qm
Bad, 13 qm
Abstellraum, 4 qm