Früher lieferten Mühlen das Mehl für unser tägliches Brot.

Es wurde verkauft an Bäcker, die daraus in Handarbeit herrlich duftende und schmackhafte Brote herstellten. Speziell für die Feinbäckerei war feines Mehl erforderlich.

Leider ist die ehrliche Art der Herstellung von Hand heute nicht mehr üblich. Es gibt sie aber noch. Die authentischen Backhäuser, wo ohne Backmischung und ohne Chemie der Teig aus regionalen Zutaten zubereitet und mit natürlicher Holzofenwärme gebacken wird.

Unvergleichlicher Genuss und ein prägendes Erlebnis kann zum Beispiel im Backhaus Sinkingen erlebt werden.

Mehr dazu finden Sie in YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=GS93mSYItQk